Home

Seit 21. Oktober 2011 ist die neue Landebahn Nordwest in Betrieb!

 

Die zusätzliche Anfluggrundlinie verläuft deutlich weiter nördlich und durchkreuzt damit die Wohngebiete Oberrad, Sachsenhausen und Niederrad!

Die Lärmbelästigung durch die zusätzliche Landebahn ist folglich massiv angestiegen, ergänzt wird diese negative Entwicklung durch die steigende Anzahl von Flugbewegungen. Der Frankfurter Süden wird desweiteren von Feinstäuben und Kerosinabgasen überzogen – die gesundheitlichen Beeinträchtigungen sind erheblich.

Versprechen seitens der Fraport nur kleinmotorige Maschinen auf der neuen Bahn landen zu lassen, und die Bahn erst nach und nach stärker zu frequentieren, wurden leider nicht eingehalten. Zudem variieren die derzeit stattfindenen Anflüge  in der Höhe spürbar – somit wird keinesfalls das Maximum an Rücksicht auf die Anwohner genommen.

Aktuelle Vorkommnisse haben zudem bestätigt, dass das Vogelschlagrisiko zu einem unkalkulierbarem Risiko für Landungen auf der neuen Bahn geworden ist.

 

DESHALB FORDERN WIR DIE SOFORTIGE STILLLEGUNG DER LANDEBAHN NORDWEST!

Was kann man noch tun?

Wir setzen uns weiterhin ein:

  • für ein entgültiges, verbindliches und striktes Nachtflugverbot zwischen 22.00 und 06.00 Uhr für alle Bahnen!
  • für eine Änderung der An- und Abflugverfahren für den gesamten Flughafen zur Entlastung der Bürger!
  • für eine Reduzierung der Lärmbelastung über steilere Starts und durch Anhebung des Anflugleitwinkels!
  • für die Umrüstung von Flugzeugen zur Lärmminimierung
  • für zeitweise Betriebsbeschränkungen, um die Bevölkerung zu entlasten!
  • Deckelung der zugelassenen Flugbewegungen im dichtbesiedelten Rhein-Main-Gebiet!

Infos über unsere tagesaktuellen Aktionen (Montagsdemos, Besuch des Fraport-Mobils, Rote Karte) findet man auf unserer Facebook-Seite!

Wir fordern alle Mitstreiter auf, in dieser heißen Phase ihren Protest durch massive Beschwerden bei den Verantwortlichen (Fraport Manager, Politiker, Ministerien) kundzutun. Auf Nachfrage (e-mail Adresse siehe Impressum) senden wir gerne eine Liste mit interessanten E-mail-Adressen zu.